Blog #38_Wenn wir mehr offener reden würden, wäre vieles leichter

Sharing is caring!

Hiu meine Lieben,

freut mich sehr das du wieder auf meinem Blog gelandet bist. Heute geht es um ein Thema, dass ich sehr wichtig finde. „Wenn wir mehr offener reden würden, wäre vieles leichter.“

 

 

Wie meine ich das? Lass es mir erklären: Viele Menschen kehren viele Themen, die ihnen unangenehm sind unter dem Teppich, das kann Krankheiten, Handicap oder Familienthemen, wie Fehlgeburten sein. Das finde ich sehr schade!

Es ist wichtig über sich und seine Gefühle zu reden, so weiß der andere wie sich der  andere fühlt und was ihn bewegt. Ich bin sehr offen, z.B. bei meinem Sprachfehler, ich sage jedem, der mich zum ersten Mal sieht „Wenn du mich nicht verstehst bitte nachfragen ich hab einen Sprachfehler“ So kann sich der andere sich einstellen.

Oft tauschen sich Eltern untereinander aus ohne die Kinder einbeziehen. Auch sehr schlecht. Mir ist das passiert als meine Eltern auseinander gingen, wusste ich nicht das es vor paar Jahren auch fast auseinander ging. Ich erfuhr es durch Zufall in einem Gespräch mit meiner Mama. Da war es kurz vor der 2. Trennung.

Einen andere Geschichte: Mein Freund wusste nicht das er zwei Sternchengeschwister hat, wir kamen auch per Zufall drauf, als wir seinen Adoptionsmappe durch gelesen haben. Da war er auch geschockt.

Es gibt nichts schlimmeres wenn man von anderen davon erfährt.

Ein großes Problem ist auch die Gerüchteküche und Falschaussagen.

Vor kurzem erfuhr ich warum damals eine Freundin vor 2 Jahren prompt den Kontakt abbrach. Ein Teilnehmer meiner alten Arbeit hat meiner Freundin gesagt ich hätte schlecht über sie geredet. Das stimmt gar nicht. Das traurige ist daran das sie es glaubt und nicht mit mir zu fragen ob das stimmt.

Unsere Gesellschaft neigt dazu sofort alles zu glauben und nicht nachfragen ob das so stimmt.

Mein Fazit ich finde es sehr wichtig das Menschen mit einander reden, darüber reden was ihnen bewegt. Durch Gespräche lernt man viel über den anderen kennen. Es ist auch wichtig das wir Menschen lernen was sie gehört haben, durch zu denken ob das eigentlich stimmt.
Was sagt ihr dazu? Gerne in die Kommentare

So das war mein Beitrag dieser Woche.

Seid stolz auf euch, ich bin es auch. 😀

Hiho Nimi 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.