Mobbing – Bin ich Schuld – Was kann ich tun?

Hiu lieber Leser!
freu mich sehr, dass du wieder auf meinem Blog gelandet bist. Ich freue mich auf ein Abo meines Newsletters und ein Kommentar von dir 😀

Heute gibt es ein wichtiges Thema, das leider oft unter dem Teppich gekehrt, nämlich Mobbing. Ich musste in meiner Hauptschulzeit Mobbing erfahren. Ich möchte euch das Thema näher bringen.

Also was ist Mobbing genau?

Ich habe mir eine Definition heraus gesucht:
Das Wort „Mobbing“ kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt „anpöbeln“ und „fertigmachen“. Dabei werden Mobbingopfer schikaniert, ausgeschlossen werden. Das kann verbal sein oder auch körperliche Gewalt.

Ich war in der ersten Hauptschule, wo das Mobbing anfing. Bei mir waren es die Jungs, die mich fertig machen z.B. mit den Worten „Du Affenkind“ , „Geh zu den Affen zurück“ oder „Keiner mag dich du bleibst für immer allein“. Leider grenzten mich die Mädchen auch aus. Ich hatte schon Freunde, aber ob ich die Freunde nennen konnte, wusste ich nicht. Wir waren eine 3 er Gruppe, die eine war eifersüchtig und hetzte die andere auf mich auf. Es gab einen Fall, der war heftig, ich bekam eine Morddrohung per SMS und dann auch einen Anruf.

Welche Personen sind am meisten betroffen?

  • Die ein gutes Herz haben
  • Die aufgeschlossen sind und fröhlich
  • Die fleißig und engagiert sind in der Schule oder in der Arbeit
  • Die einen Werte wichtig sind
  • Die ein gerechter und respektvoller Umgang wichtig ist.

    Aber Mobbing kann jeden treffen, denn Mobber finden immer einen Grund zu mobben.

Wichtige Fragen, die sich Mobbingopfer stellen.

Warum hilft mir keiner meiner „Freunde“?
Sie haben Angst, wenn sie dir helfen, selbst zu Mobbingopfer zu werden.

  • Soll ich mich verändern?
    Auf KEINEN Fall! Bleib so, wie du bist! Wenn du dich selbst liebst und respektierst, so wie du bist, machst du dich somit stark. Übungen z.B. „Ich liebe und akzeptiere mich so wie ich bin.“ Hilft dir dabei, stark zu bleiben.
  • Bin ich Schuld?
    NEIN bist du nicht daran – Es sind die Mobber, die Schuld haben.
  • Was kann ich für mich tun?
    Entwickle eine Strategie, dass du cool und gelassen bleibst, mit dem rechnen Mobber nicht. Oder antworte mit Gegensätzen wie „Na und dann bin ich halt dick, das macht mir nichts aus. Das bringt Mobber aus dem Konzept.

WICHTIG. !!!Wenn du Mobbing erfahren hast oder ein anderer wird gemobbt, schau nicht weg und handle! Hol dir Hilfe von Vertrauenspersonen oder Beratungsstellen, diese können dir helfen.

Es ist wichtig, dass du nicht allein bleibst mit diesem Problem.
Und mach dich stark für andere und sage „Stopp zu Mobbing!!“

So, das war mein heutiges Thema.

Erzähl mal von dir „Hast du Mobbing Erfahrungen gemacht. Was half dir dabei? Schreibe es in die Kommentarbox, ich freu mich von dir zu Lesen 😀

Sei stolz auf dich, ich bin es auch!
Bis bald Nimi

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.